Polizei kontrolliert Schüler-Fahrräder: Schwere Mängel

Selbst Räder kleiner Kinder hatten Mängel

Die Polizei Lübeck hat Fahrräder von Schülern in Kücknitz kontrolliert. Selbst die Räder von sehr jungen Kindern wiesen eklatante Mängel auf.

Am Montag kontrollierten die Beamten an der Schule am Kirchplatz Fahrräder der Schülerinnen und der Schüler der 3. bis 6. Klassen. Hier wurden an 50 kontrollierten Fahrrädern insgesamt 24 Mängel festgestellt.

26 von 38 Fahrrädern waren mangelhaft

Die zweite Kontrolle erfolgte am Dienstag an der Gemeinschaftsschule in der Kücknitzer Hauptstraße. Hier wurden an 38 kontrollierten Fahrrädern der Klassen 7 bis 10 insgesamt 26 Mängel festgestellt.

Manchmal gab es gar keine Beleuchtung

Häufig sei die Beleuchtung mangelhaft gewesen – wenn es überhaupt eine gab, so die Polizei. Der zweithäufigste Mangel wurde an den Bremsen festgestellt.

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist die Sichtbarkeit sehr wichtig. Neben der funktionieren Beleuchtung wird reflektierende Kleidung empfohlen.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.