38. Martinsmarkt in Krummesse

Über 40 Kunsthandwerker aus der Region präsentieren Geschenkideen, Köstlichkeiten und Schönes beim traditionellen Krummesser Martinsmarkt.

Am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. Oktober, findet der Markt jeweils von 11 bis 18 Uhr im Dörpshuus, Lübecker Straße 6, sowie im benachbarten Sonnenhaus statt. Erwachsene zahlen einen Euro Eintritt, Kinder haben freien Zutritt.

Einige Aussteller sind zum ersten Mal dabei und präsentieren beispielsweise wetterfeste Beton-Dekorationen, individuelle Hundehalsbänder oder aus dem Naturstoff Kork gefertigte Taschen. Mit im Angebot sind zudem handwerklich hergestellte Flaschenbiere sowie hochprozentige Obst-Liköre und Gin. Für das leibliche Wohl rund um das Dörpshuus sorgen die Kaffeestube im benachbarten Kindergarten sowie die Kyffhäuser-Kameradschaft und der Krummesser Spielmannszug.

Beim Landhandel Michaelis bieten auch dieses Jahr die Freunde der Partnergemeinden Carlow und Bonningues les Calais parallel zum Martinsmarkt regionale Spezialitäten und Leckereien an. Der Winzer aus der Wein- und Mosel-Gemeinde Enkirch ist ebenfalls mit dabei.
Die Besucher können sich an einer Spendenaktion beteiligen, deren Erlös dem Spielmannszug zu Gute kommt. Dieser richtet zudem am Sonnabend wieder den Laternenumzug aus. Start ist um 18 Uhr beim Landhandel Michaelis. Besucher können den Markt von Lübeck aus mit der Buslinie 16 erreichen.

Foto: Veranstalter

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.