Diebstahl von Schmuck aus einem Verkaufsstand

Die Ermittler der Polizeistation Buntekuh bearbeiten zur Zeit den Diebstahl von Schmuckstücken aus der Vitrine eines Verkaufsstandes

Am Mittwoch, 2. Oktober wurden im Citti-Park Lübeck zahlreiche Schmuckstücke aus der Vitrine einer selbstständigen Goldschmiedin entwendet. Die Tat ereignete sich während der „Aktion Feinart“ in der Passage in Herrenholz, wo die Geschädigte einen Verkaufsstand betrieb.

Zwischen 19 und 20 Uhr herrschte laut der Goldschmiedin reger Kundenverkehr, in dieser Zeit muss es dem Täter oder den Tätern gelungen sein, an den eigentlich nicht für Kunden zugänglichen Schaukasten zu gelangen.

Insgesamt wurden zehn Halsketten und vier Ohrringe entwendet, die Goldschmiedin beziffert den Verkaufswert auf zusammen 4800 Euro.

Der Polizei liegen Fotos der gestohlenen Schmuckstücke vor. Zeugen des Vorfalls und auch Personen, die unter Umständen diese Schmuckstücke zum Verkauf angeboten bekommen, werden gebeten, sich unter 0451/31701000 oder unter buntekuh.pst@polizei.landsh.de oder auch direkt bei der Polizeistelle in der Karavellenstraße 5a zu melden.

Fotos: Polizei

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.