Untersuchungshaft für Handtaschenräuber

Mehrere Opfer in der Lübecker Innenstadt

Seit August waren in der Innenstadt von Lübeck vermehrt Raubdelikte zu verzeichnen, bei denen ein männlicher Täter den Opfern, vorwiegend älteren Frauen, vom Fahrrad aus die Handtasche entrissen hatte. Nach einer weiteren Tat am 7. Oktober konnte nun ein Tatverdächtiger ermittelt und festgenommen werden.

Die Staatsanwaltschaft und das Amtsgericht Lübeck ordneten Untersuchungshaft an, da bei dem 32-jährigen Lübecker Fluchtgefahr bestand. Am Sonntag, 13. Oktober wurde der Lübecker von Beamten des 1. Polizeireviers festgenommen und dann am Montag, 14. Oktober dem Haftrichter vorgeführt. Noch am gleichen Tag wurde der Beschuldigte dann in die Justizvollzugsanstalt in Lübeck gebracht.

Verbindung zu weiteren Taten noch nicht bestätigt

Ob die Ermittlungen zu weiteren Taten ebenfalls Tatverdacht gegen den Mann ergeben, ist noch unklar. Die Ermittlungen werden beim Kommissariat 13 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck geführt.

 

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.