Sattelzug bringt Radler zu Fall – Fahrerflucht

Am Dienstagmorgen, 8. Oktober, um 7.30 Uhr wurde ein Fahrradfahrer in der Lübecker Spenglerstraße bei einem Überholvorgang von einer Sattelzugmaschine gestreift und zu Fall gebracht. Der Fahrer / die Fahrerin der Sattelzugmaschine entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der 37-jährige Fahrradfahrer wurde bei dem Sturz auf die Fahrbahn verletzt. Nach Erstversorgung durch die Besatzung eines Rettungswagens wurde der Lübecker in eine nahegelegene Klinik transportiert.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um eine weiße Sattelzugmaschine ohne Aufschrift und ohne Sattelauflieger gehandelt haben. Nach der Berührung des Fahrradfahrers auf Höhe Spenglerstraße 45 habe die Sattelzugmaschine ihre Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Steinbrückstraße fortgesetzt.

Die Ermittlungen zu diesem Unfall werden auf dem 2. Polizeirevier geführt. Zeugenhinweise zu dem Vorfall oder Hinweise zu der flüchtigen Sattelzugmaschine werden unter 0451 / 1310 erbeten.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.