Zeuge meldet Mann mit Schusswaffe

Besorgniserregender Zeugenbericht

Ein Zeuge meldete am Donnerstagabend (26. September)  gegen 21.30 Uhr, eine männliche Person, die eine Pistole durchgeladen hatte und sich in Richtung Wesloer Landstraße entfernte.

Die alarmierten Beamten konnten im Rahmen der Sofortfahndung eine zur Beschreibung passende Person antreffen. Der Mann flüchtete auf dem Fahrrad, stürzte jedoch und konnte festgenommen werden.

Bei der anschließenden Durchsuchung konnte zunächst keine Pistole gefunden werden. In unmittelbarer Nähe des Kontrollortes, genau dort wo die verdächtige Person erstmals von den Beamten gesehen wurde, fanden die Beamten dann schließlich doch eine Pistole. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusswaffe, im Magazin befanden sich keine Patronen.

Bei dem Verdächtigen wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,66o/oo festgestellt werden. Außerdem wurde der Konsum von Cannabis eingeräumt. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Zur Ausnüchterung blieb der 29-Jährige in Polizeigewahrsam. Der Mann muss sich nun wegen Vergehen gegen das Waffengesetz, das Betäubungsmittelgesetz und wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Foto: Pixabay

Kommentar hinterlassen zu "Zeuge meldet Mann mit Schusswaffe"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*