„Festival der Führungen“ im Schloss Eutin

Seit 2014 bietet das Schloss Eutin allen Neugierigen, die mehr über das historische Anwesen erfahren möchten, das „Festival der Führungen“ an. Am nächsten Wochenende wird den Besuchern das vielfältige Programm an Rundgängen kompakt vorgestellt. Am Sonnabend, 5. Oktober, können Groß und Klein von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober, von 11 bis 17 Uhr zwischen Rittersaal und Blauem Salon bei insgesamt 20 spannenden Streifzügen die Geschichte des Schlosses entdecken.

Jeder Besucher zahlt nur einmal Eintritt für alle Rundgänge

Wissbegierige Gäste haben dann Gelegenheit, hinter verborgene Türen zu schauen, kuriosen Anekdoten zu lauschen, Mythen und Wahrheiten rund um Korsett, Reifrock und Riechfläschchen unter die Lupe zu nehmen oder auf den Spuren der Dienstboten zu wandeln. Jeder Besucher zahlt nur einmal Eintritt und kann so viele Führungen besuchen, wie er möchte. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt zehn Euro. Kleine Familien zahlen 14 Euro, große 24 Euro. Eine Anmeldung zu den jeweils 60-minütigen Führungen ist nicht erforderlich.

 

Das Programm:

Sonnabend, 15. Oktober
13 Uhr: Familienführung 13 Uhr: Dienstbotenführung 14 Uhr: Das Antependium 14.30 Uhr: Rundgang Beletage 15 Uhr: Mörderische Geschichten 15 Uhr: Museen im Aufbruch 15.30 Uhr: Streifzug durch den Landschaftsgarten 16 Uhr Verborgene Räume 17 Uhr: Welt der höfischen Mode

Sonntag, 6. Oktober
11 Uhr: Rundgang Beletage 11.30 Uhr: Dienstbotenführung 12 Uhr: Mörderische Geschichten 13 Uhr: Familienführung 13 Uhr: Verborgene Räume 14 Uhr: Architektonischer Streifzug 14.30 Uhr: Die Schiffsmodelle 15 Uhr: Mörderische Geschichten 15.30 Uhr Verborgene Räume 16 Uhr: Streifzug durch den Landschaftsgarten 17 Uhr: Welt der höfischen Mode

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.