Erneute Kontrollen im Bereich ZOB Lübeck

48 Personen wurden am Dienstag, 24. September kontrolliert

In der Zeit zwischen 16 und 19 Uhr wurden durch sieben Beamte des 2. Polizeirevieres um den Lübecker ZOB und auch am Stadtgraben zahlreiche Personenkontrollen durchgeführt. Dabei erhielt die Polizei Unterstützung vom Ordnungsamt der Hansestadt Lübeck.

Insgesamt wurden 48 Personen überprüft. Das Ergebnis der Kontrollen beläuft sich auf zehn Anzeigen, darunter sechs Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, zwei Verstöße gegen das Waffenrecht, es wurden ein Schlagring und ein Teleskopschlagstock beschlagnahmt. Weiterhin wurde ein schwerer Fall des Diebstahls eines Fahrrades sowie ein Pflichtversicherungsverstoß festgestellt.

Ferner wurden acht Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet, die Personalien einer weiteren Person wurden festgestellt, aufgrund eines Verstoßes nach dem Aufenthaltsgesetz und zudem erfolgte ebenfalls die Festnahme einer flüchtigen Person nach einem räuberischen Diebstahl.

Solche gemeinsamen Kontrollen der Polizei und des Ordnungsamtes sollen auch in Zukunft fortgesetzt werden.

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.