Sonderzug nach Sylt

Verein IG Schienenverkehr Ostfriesland fährt am 19. Oktober nach Westerland

Sylt ist immer eine Reise wert: Am Sonnabend, 19. Oktober bietet der Verein IG Schienenverkehr Ostfriesland eine Sonderfahrt mit der Dampflok 35 1097 und dem Reichsbahn-Wagenzug nach Westerland auf Sylt und zurück an.

Der Sonderzug startet in Büchen gegen 6.30 Uhr und fährt weiter über Mölln, Ratzeburg nach Lübeck mit einer Diesellok. In Lübeck übernimmt dann König Dampf den Sonderzug, um diesen über Reinfeld, Bad Oldesloe, Bargteheide, Ahrensburg und Hamburg nach Westerland auf Sylt zu bringen. Ankunft ist gegen 13 Uhr. Die Rückfahrt ab Sylt ist für 19.30 Uhr geplant. Rückkunft in Büchen wird gegen 0.30 Uhr sein.

„Zugpferd“ wird die 1959 von der Deutschen Reichsbahn als Neubau-Dampflok in Dienst gestellte, bis zu 110 Stundenkilometer schnelle Dampflokomotive 23 097 sein, die noch mit echter Steinkohle befeuert wird. Die Fahrgäste nehmen Platz in den historischen Waggons der 60er bis 70er Jahre mit 1. und 2. Wagenklasse.

Am offenen Fenster lassen sie sich den frischen Wind und die Dampfwolken der arbeitenden Lokomotive um die Nase wehen. Im Sonderzug ist ein original Mitropa-Speisewagen der Deutschen Reichsbahn gereiht, in dem man typische Getränke und Speisen zu moderaten Preisen erhält. Der Zug verfügt über Toiletten in allen Wagen.

Tickets gibt es ab 79 Euro in der 2.Klasse (ab Büchen/ Lübeck) pro Person für Hin- und Rückfahrt, 1.?Klasse gegen Aufschlag buchbar. Die Fahrkarten sind nur im Vorverkauf auf www.igso-online.com buchbar.

Informationen unter Telefon 04931 / 9731345 oder per Mail an info@igso-online.com.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.