Lübecker Innenstadt: Betrunkene Frau schlägt Passant mit Flasche

Gegen die Frau wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt

Donnerstagabend, 5. September, hat eine betrunkene Frau am Lübecker Kohlmarkt mehrere Passanten belästigt und beschimpft. Einen Mann schlug sie mit einer Weinflasche gegen den Kopf. Für den Rest der Nacht wurde die Lübeckerin in Gewahrsam genommen. Jetzt wird wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die 53-jährige ermittelt.

Aufgefallen war die betrunkene Lübeckerin, weil sie stark alkoholisiert mehrere Passanten in Höhe der Bankfiliale am Kohlmarkt belästigte, einige von Ihnen sogar anfasste und beschimpfte. Ein 25-jähriger Mann rief deswegen die Polizei, zuvor hatte er sich, um Streit zu vermeiden, bereits von der Frau zurückgezogen. Doch als er der Frau den Rücken zudrehte, schlug diese ihm überraschend mit einer Weinflasche gegen den Kopf. Der 25-jährige wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die 53-jährige war zwischenzeitlich offenbar gestürzt und hatte sich dabei verletzt. Sie zeigte sich auch den alarmierten Beamten des 1. und 3. Polizeireviers gegenüber aggressiv, erhob mehrfach die Fäuste und kam auf die Einsatzkräfte zu.

Um weitere Straftaten zu verhindern, nahmen die Beamten die Frau in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,33 Promille.

Gegen die 53-jährige wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Lübecker Innenstadt: Betrunkene Frau schlägt Passant mit Flasche“

  1. Rootz Jutta sagt:

    Wrr nicht mit Alkohol umgehen kann, sollte die Finger davon lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.