Ponton-Brücke ab Mittwoch begehbar

 

Am Mittwoch soll die Eröffnung eines temporären Brückenschlages über den Wallhafen mit der Bausenatorin der Hansestadt Lübeck, Joanna Hagen, erfolgen. Die aus Schwimmpontons bestehende Brücke verbindet die Nördliche Wallhalbinsel mit der Rodenkoppel. Bis zum 21. September kann man so über das wasser von Strandsalon zur Kulturwerft gehen. Als sinnbildliche aber auch ganz reale Verbindung über die Grenzen der Altstadt hinaus. Die Brücke ist 80 Meter lang und vier Meter breit. Spaziergänger (auch mit Kinderwagen), Radfahrer und Rollstuhlfahrer dürfen sie nutzen. Die Ponton-Brücke ist tagsüber geöffnet – solange es hell ist. Das Architekturforum hat die Querung organisiert und bezahlt. Anlass ist sein 20-jähriges Bestehen.

 

Foto: Kröger/ Text: LN

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.