Josephinenstraßenbrücke II auch für Fußgänger gesperrt

Die Sperrung erfolgt aus Sicherheitsgründen

Die Josephinenstraßenbrücke II wird am Sonnabend, 24. August, ab 6 Uhr morgens bis Sonntag, 25. August 2019, 22 Uhr auch für Fußgänger und Radfahrer voll gesperrt. Im Rahmen des Brücken-Neubaus erfolgt der Einhub der neuen Stahlträger und Betonfertigteile. Zur Ausführung dieser Arbeiten ist aus Sicherheitsgründen die Sperrung der Geh- und Radwege notwendig da die Überquerung des Bauwerks bei diesen gleichzeitig laufenden Kranarbeiten zu gefährlich ist.

Auch Radfahrer kommen nicht mehr über die Brücke

Nach dem Abschluss der Umlegung der Versorgungsleitungen, die sich in dem vorhandenen Bauwerk befanden, wird nun der restliche alte Überbau abgebrochen. Dazu sollen einzelne Brückenüberbauteile ausgehoben, auf der Baustelle zerkleinert und abtransportiert werden. Nach weiteren Betoninstandsetzungsarbeiten an den vorhandenen Betonwiderlagern werden neue Stahlträger auf die Widerlager und Betonfertigteile aufgelegt. Voraussichtlich von Freitag, 6. September, ab 6 Uhr morgens bis Sonntag, 8. September, 22 Uhr muss die Brücke deshalb erneut komplett für Fußgänger und Radfahrer gesperrt werde.

Weihnachten soll die Brücke fertig sein

Die Überbauerneuerung soll bis Weihnachten 2019 abgeschlossen sein. Ab dann ist das Bauwerk für alle Verkehrsteilnehmer wieder geöffnet. Restarbeiten erfolgen dann im Januar und Februar 2020.

Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigen für alle Verkehrsteil-nehmer so gering wie möglich zu halten.

(Foto: Holger Kröger)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.