Eskorte für Schwanenfamilie

Irgendwie war es wohl auch einer Schwanenfamilie in Bad Schwartau zu heiß. Die drei Tiere hatten sich mitten auf der Klaus-Groth-Straße/Hamburger Straße niedergelassen und der zum Erliegen gekommene Verkehr interessierte sie nicht. Pausemachen war angesagt. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Bad Schwartau leisteten Überzeugungsarbeit. Mit kurzen Pausen und unter Polizeischutz schaffte es die Schwanenfamilie bis zum Moorwischteich zu watscheln. Dort wurden sie von einer Mitarbeiterin des örtlichen Tierschutzes empfangen und weiter betreut.

Foto: Polizei

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.