Schmetterlingsschau im Lübecker Museum

In der Ausstellung „Hochstapler, Trunkenbolde, Schnüffler – Verrückte Schmetterlinge“ zeigt der international renommierte Naturfotograf Ingo Arndt Spannendes und Verrücktes aus der Welt der Schmetterlinge. Lübeck ist der erste Ausstellungsort. Die Eröffnung findet am Dienstag, 30. April, im Museum für Natur und Umwelt an der Musterbahn statt. Beginn der Ausstellungspremiere ist um 19.30 Uhr.

Museumsleiterin Dr. Susanne Füting begrüßt und führt in die Thematik „Schmetterlinge“ ein. Ingo Arndt ist selbst anwesend und stellt bei einem Gang durch die Schau ausgewählte Arbeiten vor. Für die Fotos seiner neuesten Ausstellung verbrachte er zusammen mit seiner Frau Silke Arndt Monate in den unterschiedlichsten Ländern und auf mehreren Kontinenten. Manche Bilder der Ausstellung entstanden aber auch direkt vor der eigenen Haustür. Mit seinen Bildern möchte Arndt Emotionen wecken und den Reichtum der Natur vor Augen führen. Er macht komplexe Zusammenhänge sichtbar und dokumentiert das Verhalten von Tieren in perfekten Bildern.

Der Eintritt kostet für Erwachsene sechs Euro, für Kinder zwei Euro und berechtigt zum Besuch des gesamten Hauses an einem anderen Tag. Die Ausstellung ist bis 3. November zu sehen.

Kommentar hinterlassen zu "Schmetterlingsschau im Lübecker Museum"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*