Lukas Droese singt in der Geroldkirche

Der Singer-Songwriter Lukas Droese ist am Sonnabend, 27. April, zu Gast in der Klingberger Geroldkirche.

Deutschsprachiger Pop hat seit Jahren Hochkonjunktur: Andreas Bourani, Bosse, Philipp Poisel oder Max Giesinger machen es erfolgreich vor. Trotzdem kann sich Lukas Droese von diesen Musikern deutlich absetzen. Sein Album „Alles wird“ ist zwar ein Popalbum, aber eines mit „organischem und erdigem Charakter. Also kein aufs Radio getrimmtes Synthiepop-Geballer“, meint Droese und hofft, „dass zwischen Hören und wieder Vergessen möglichst viel Zeit liegt.“ Seine Zeilen und Melodien sind das ohne Frage wert und es dauert gewiss nicht lange, bis viele Fans auch seine Texte mitsingen können.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Kommentar hinterlassen zu "Lukas Droese singt in der Geroldkirche"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*