Beach-Polo am Timmendorfer Strand

„Wir freuen uns auf eine tolle Meisterschaft“, sagt Thomas Strunck, Organisator des Timmendorfer Beach-Polo-Events. Seit nunmehr 13 Jahren sind die Beach-Polo-Meisterschaften das sportliche, touristische und gesellschaftliche Highlight am Timmendorfer Strand. Zu verdanken ist das Thomas Strunck, der den Sport an die Küste brachte. Im Rahmen des Turniers wird seit 2016 sogar die Deutsche Beach-Polo-Meisterschaft in Timmendorfer Strand ausgetragen. „Mit dem publikumswirksamen und seinerzeit noch wenig bekannten Beach-Polo haben wir die Popularität in Deutschland maßgeblich gesteigert“, sagt Organisator Strunck rückblickend.

Direkt am Sandstrand an der Seebrücke kämpfen sechs Zweierteams gegeneinander. Polo Spieler aus Argentinien, England, Canada, USA, Tschechien und von deutschen Polo-Clubs ringen um Medaillen und Pokale. „Beach Polo am Timmendorfer Strand wird auch im 13. Jahr ein attraktives und mitreißendes Ereignis für die ganze Familie sein, ohne elitären Touch“, verspricht Organisator Thomas Strunck. Wie immer werden die Spiele vor Ort für alle Zuschauer fachkundig kommentiert.

Der Eintritt zu dem Event und im Festzelt ist frei, mit Ausnahme des VIP-Bereiches (95 Euro). VIP-Tickets gibt es unter der E-Mailadresse tickets@baltic-polo-events.de. Die Polo Players Party findet am Sonnabend, 4. Mai, ab 22 Uhr im Scharbeutzer Bayside Hotel statt. Hier beträgt der Eintrittspreis zehn Euro an der Abendkasse. Die „4. Deutschen Beach-Polo-Meisterschaft“ findet vom 3. bis 5. Mai im Bereich der Seebrücke statt. Das Lounge-Zelt ist Freitag und Sonnabend von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Infos gibt es auch im Internet auf www.baltic-polo-events.de. PM/HN

Kommentar hinterlassen zu "Beach-Polo am Timmendorfer Strand"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*