750 Euro für Hospizidee

Bei ihrer alljährlichen Spendenaktion an den zwei Wochen vor Weihnachten haben die Mitarbeiterinnen des Eutiner Mittagsrestaurants „Cox“ am Voßplatz 2 so viel Geld gesammelt wie noch nie zuvor: 750 Euro konnten jetzt (von rechts) Katrin Haase und Jana Roth stellvertretend fürs Kochteam an die Hospizinitiative Eutin übergeben. Deren Vorstandsmitglieder Brigitte Maas, Annegret Pistol und Christiane Tesnau dankten herzlich für die Unterstützung der Hospizidee. „Wir freuen uns nicht nur über das Geld, das wir für Fortbildungen verwenden wollen, sondern auch darüber, dass unsere Initiative durch die Aktion bekannter geworden ist“, so Vereinschefin Brigitte Maas. Eine neue geschlossene Trauergruppe startet am 28. Februar, Infos unter www. hospizinitiativeeutin.de.

Foto: Graap

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.