Nachwuchs für die Pflege gewinnen

Netzwerk in Eutin gegründet: Projekt soll authentischen Einblick in den Beruf vermitteln. „care4future – Wir begeistern dich!“ lautet das Motto, unter dem sich in Eutin ein Netzwerk zur Nachwuchssicherung in der Pflege gegründet hat. Am Donnerstag wurde im Sankt Elisabeth Krankenhaus (SEK) eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Neben der Klinik beteiligen sich das DRK-Pflegezentrum, die Fachschule für Altenpflege des DRK und das Voß- Gymnasium am Projekt.Für die

Chaos im Seniorenheim

Die fröhliche Altenpflegerin Sybille Bullatschek kommt mit ihrem neuen Comedy-Programm „Pfläge lieber ungewöhnlich“ ins Lübecker Kolosseum. Am Donnerstag, 31. Januar, 20 Uhr, berichtet sie wieder aus dem „Haus Sonnenuntergang“, erzählt von chaotischen Faschingsumzügen, von dubiosen Kaffeefahrten und gibt ihr Statement zum Fachkräftemangel ab. Denn bei diesem Problem helfen Schulpraktikanten nicht. Foto: VA

Neue Exponate im Hansemuseum

Die neuen Leihgaben der Dauerausstellung stammen aus den Städtischen Museen Brügge. Das Europäische Hansemuseum präsentiert den Besuchern ab sofort neue Exponate in der Dauerausstellung. Die Leihgaben stammen aus den Städtischen Museen Brügge. Einige Exponate aus Brügge, die bisher in Lübeck gezeigt wurden, reisen wieder zurück in ihre Heimat, um in dem ab Mai wiedereröffneten Museum Gruuthusemuseum ausgestellt zu werden. Im Tausch dafür bekommt das Europäische Hansemuseum jedoch

Sail United begeistert zweifach

Bei der Verleihung der „Goldenen Sterne des Sports“ wird der Lübecker Verein ausgezeichnet. Gleich zweimal ist der Lübecker Verein Sail United bei der Verleihung der renommierten „Sterne des Sports“ im feierlichen Rahmen in Berlin ausgezeichnet. Den ersten Platz des von der ARD initiierten Publikumspreises gewann Tobias Michelsen am Vorabend der offiziellen Feierlichkeiten für seinen Einsatz und seine Verdienste im inklusiven Wassersport.Bei der Verleihung der „Goldenen Sterne des

184 Hörakustiker freigesprochen

Gesellenbriefe wurden im Kolosseum übergeben. Nach dreijähriger dualer Ausbildung haben 260 Lehrlinge ihre Gesellenprüfung im Hörakustiker-Handwerk abgelegt. 184 von ihnen konnten den begehrten Gesellenbrief in Empfang nehmen und wurden im Kolosseum feierlich von Jürgen Matthies, Vizepräsident der Bundesinnung der Hörakustiker (biha), frei gesprochen. „Die jungen Menschen haben sich für einen verantwortungsvollen Beruf entschieden, der in großartiger Weise technische, medizinische und

Gastspiel „op Platt“

Am Sonnabend, 9. Februar, um 19.30 Uhr und Sonntag, 10. Februar, um 18 Uhr gastiert die Niederdeutsche Bühne Neumünster in der Kulturscheune Süsel, Pastor-Dr.-Fuchs-Weg 3. Im Gepäck hat die Theatertruppe das Lustspiel „Loop doch nich ümmer weg!“ von Philip King. Die Verwechslungskomödie dreht sich um Pastor Bornemann und seine Ehefrau Dorothea, eine eher mittelmäßige Schauspielerin. Als diese Besuch von einem alten Bekannten bekommt, wird die eifersüchtige Kirchenvorstandsdame