A1: Ein Verletzter bei schwerem Autounfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 in Fahrtrichtung Norden kurz vor der Ausfahrt Lübeck-Zentrum wurde am Mittwochabend ein Mann verletzt. Gegen 17.45 Uhr war ein VW Golf aus dem Kreis Ostholstein aus noch ungeklärter Ursache einem aus dem Kreis Stormarn stammenden BMW Coupé mit hoher Geschwindigkeit und ohne zu bremsen aufgefahren. Beide Autos landeten nach dem Aufprall in der Mittelleitplanke, wobei der BMW um 180 Grad gedreht wurde. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass bei dem VW der gesamte Motorblock aus der Halterung gerissen wurde. Die Feuerwehr musste die ausgelaufenen Betriebsstoffe abstreuen. Foto: Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.