Kleines Haus, großer Schaden

Tischbein-Gartenhaus muss saniert werden – Kunstkreis-Ausstellungen bis zum Jahresende.

Ein Wasserschaden nach einem Unwetter im August hat es ans Licht gebracht: Das Tischbein-Gartenhaus in der Eutiner Stolbergstraße ist stark sanierungsbedürftig.

Wie die Maßnahme finanziert werden soll, steht für das DRK als Eigentümer noch in den Sternen. Der Kunstkreis Eutin, der die Räume seit elf Jahren für seine Ausstellungen nutzt, muss mit Einschränkungen kämpfen, so Vereinschef Achim Tsutsui Bis zum Ende des Jahres macht der Kunstkreis zunächst in dem einen verbliebenen unversehrten Raum mit der Ausstellungstätigkeit weiter. Danach ist ohnehin Winterpause, und der Verein muss eine Übergangslösung für seine Bilderschauen finden. Ob und wann das Tischbein-Gartenhaus wieder für Kunst zur Verfügung steht, weiß allerdings auch Achim Tsutsui nicht.

Am jetzigen Sonnabend, 3. November, um 15 Uhr zeigt der Vereinsvorsitzende selbst ein Querschnitt seiner Arbeiten. Unter dem Titel „25 Jahre ART Photographie“ sind 17 Arbeiten aus 38 Serien – entstanden zwischen 1993 und heute – von Achim Tsutsui zu sehen. Der Kunstfotograf und Grafikdesigner hatte bereits zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Russland und Japan. 2005 hat er die neue Kunstrichtung „Kallphographie“ ins Leben gerufen: Tsutsui hat die jahrhundertealte fernöstliche Kunst des Schönschreibens, die Kalligrafie, mit der modernen Fotografie kombiniert. „Die Motive wähle ich von vornherein so, dass sie zu meditativen Betrachtungen inspirieren und sich die Kalligrafien integrieren lassen“, erzählt der Künstler. Die zarten, lyrischen Gedichte und Weisheiten machen aus der Fotografie eine einzigartige poetische Komposition.

Geöffnet ist die Ausszellung bis zum 25. November sonnabends von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung unter Telefon 04521/775757. Im Dezember folgt eine Adventsausstellung der Kunstkreismitglieder. vg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.