Theater Fidelio: Zwei Premieren

In „Frauenpension“ bringt Agatha aus Versehen ihren untreuen Gatten um. (VA)

Kinderstück und Erwachsenenkomödie werden am selben Tag das erste Mal gezeigt.

Zwei Premieren am einem Tag: Das hat steht auf dem Spielplan des Theaters Fidelio in Bad Schwartau: Am Sonnabend, 3. November, wird für Kinder ab fünf Jahren das Stück „Kikerikiste“ von Paul Maar gespielt. Es geht um zwei Freunde, die zwar hin und wieder streiten. Besonders darüber, wer die schönste Kiste hat, denn unterschiedlicher könnten diese gar nicht sein. Und natürlich ist für jeden seine Kiste das Ein und Alles. Das tägliche Gerangel um die beste und schönste Kiste wird eines Tages unterbrochen. Wer wissen will, warum, sollte die Vorstellung besuchen. Diese beginnt um 14.30 Uhr auf der Bühne im Museum der Stadt Bad Schwartau (Eingang-Anton-Baumann-Straße). Karten kosten sechs Euro im Vorverkauf und sieben Euro an der Tageskasse.

„Frauenpension – Aus Versehen Mord“ heißt die Kriminal-Komödie von Jennifer Hülser, die das Theater Fidelio für Erwachsene an selben Tag um 19.30 Uhr spielt. Agatha hat aus Versehen ihren Lebensgefährten vergiftet. Eigentlich wollte sie ihm nur einen Denkzettel verpassen, da er im Dorf mit einer anderen gesehen wurde. Nun gilt es, die Leiche möglichst unauffällig verschwinden zu lassen. Nur doof, dass diese irgendwie immer wieder von selbst verschwindet.

Die Karten kosten 11,50 Euro im Vorverkauf und 13 Euro an der Tageskasse. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf www.theater-fidelio.de.

Kommentar hinterlassen zu "Theater Fidelio: Zwei Premieren"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*