Knabenchor zu Gast in der Eutiner Michaeliskirche

Am Donnerstag, 25. Oktober, macht der Knabenchor „Wuppertaler Kurrende“ auf seiner Tour durch Norddeutschland und Dänemark in der Eutiner Michaeliskirche halt. Der Chor unter Leitung von Markus Teutschbein steht seit 1924 für hohe künstlerische Qualität. Die Singgemeinschaft gehört der Evangelischen Kirche im Rheinland an setzt auf eine musikalisch wertvolle Ausbildung aller Kinder und eine umfassende Jugendarbeit.

„Wuppertaler Kurrende“ ist ein vielfach ausgezeichneter Chor

Als mehrfacher Preisträger des Deutschen Chorwettbewerbes, Träger des Kulturpreises der Stadt Wuppertal und des Stadtmarketingpreises der bergischen Wirtschaft steht der Chor mit seiner fast 95-jährigen Tradition in der ersten Reihe der Kulturbotschafter Nordrhein-Westfalens. Als gebürtige Wuppertalerin musste die hiesige Organistin Antje Wissemann nicht lange überlegen, diesen erstklassigen Chor zu einem erstmaligen Gastkonzert nach Eutin einzuladen.

Kurzweiliges und abwechslungsreiches A-Cappella-Programm

Das Publikum darf sich auf ein kurzweiliges und abwechslungsreiches A-Cappella-Programm mit Motetten und Liedsätzen europäischer Komponisten aus vier Jahrhunderten freuen – vom Barock bis zur Moderne. Unter anderem erklingen Werke von Heinrich Schütz, Johann Bach, Anton Bruckner, Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert, Joseph Haydn und Ola Gjeilo Eriks Esenvalds.

Beginn ist um 19 Uhr. An der Orgel spielt Kantorin Antje Wissemann. Der Eintritt ist frei. vg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.