Ausbildung ist fast eine Jobgarantie

Insgesamt 111 Auszubildende wurden in der Sporthalle des OGT freigesprochen. (hfr)

111 Auszubildende feierten ihre Abschlussprüfung im Bugenhagen Berufsbildungswerk.

Die Freisprechung von 111 Auszubildenden des Bugenhagen Berufsbildungswerkes von Timmendorfer Strand wurde kürzlich in der angrenzenden Sporthalle des Ostseegymnasiums gefeiert, damit Familien und Freunde der Auszubildenden überhaupt genügend Platz hatten. Von 118 angetretenen Prüflingen schafften 94 Prozent ihre Abschlussprüfung im ersten Versuch. 60 Prozent von ihnen hatten zum Zeitpunkt der Freisprechung bereits einen unterzeichneten Arbeitsvertrag in der Tasche.

„Ich bin unglaublich stolz auf die von Ihnen erbrachten Leistungen und wünsche Ihnen für den weiteren Weg viel Freude, Leidenschaft und einen Beruf, den Sie wirklich gerne ausüben“, gratulierte Einrichtungsleiterin Inka Kielhorn den jungen Erwachsenen. „Es wird nicht immer nur positiv und leicht, doch seien Sie optimistisch. Auch wenn es harte Arbeit ist, den Weg nun weiterzugehen, so schaffen Sie dies, da Sie gelernt haben, kompetent und selbstständig zu arbeiten. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung haben sie nicht nur eine Chance genutzt, sondern sie ist fast eine Garantie dafür, eine Arbeit zu finden“, erklärte Michael Gülck, Schulleiter der Beruflichen Schule des Kreises Ostholsteins. Nach den Glückwünschen sprach schließlich Ausbildungsleiterin Bettina Fidus Kraft ihres Amtes die ehemaligen Auszubildenden „in Ehrbarkeit, in Wahrhaftigkeit und in Gerechtigkeit “ frei.

Das Bugenhagen Berufsbildungswerk Timmendorfer Strand ist eine Einrichtung der beruflichen Rehabilitation für junge Menschen mit Lernbehinderungen, Körperbehinderungen und Psychischen Behinderungen, die keiner dauernden ärztlichen Behandlung oder Pflege bedürfen. Die praktische Ausbildung erfolgt in kleinen Gruppen durch pädagogisch geschulte Ausbilder. Sie richtet sich nach dem individuellen Leistungsvermögen der jungen Menschen. KG

Kommentar hinterlassen zu "Ausbildung ist fast eine Jobgarantie"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*