Aktion Stadtradeln in Stockelsdorf

Bis zum Ende der ersten Woche hatten sich 133 Teilnehmer angemeldet und insgesamt 8743 Kilometer zur Aktion beigesteuert. Die Teilnehmer des Kreises Ostholstein legten zusammen genug Kilometer zurück, um einmal den Äquator zu umrunden.

Schon die Auftaktveranstaltung mit einer Tour nach Gleschendorf war ein Erfolg. 21 Radler machten sich aus Stockelsdorf bei bestem Wetter auf den Weg und wurden am Ziel herzlich begrüßt. Einige besonders motivierte Teilnehmer starteten nach einer kleinen Pause durch, um weitere Kilometer zu sammeln. Andere genossen die tolle Atmosphäre des Dorffestes und nutzten die vorhandenen Angebote, die durch Stände vom Stadtradeln dieses Jahr größer als sonst ausfielen.

Kurze Radtour mit Führung im Umspannwerk Pohnsdorf

„Ich freue mich, dass die Aktion so regen Zuspruch findet. Inzwischen sind über ein Prozent der Bevölkerung dabei – passend zur ersten Teilnahme“, findet Manuel van der Poel, Koordinator der Aktion, und weist noch auf eine „Hochspannungs-Radtour“ sowie einen Fotowettbewerb hin: Am Freitag, 21. September, um 14.30 Uhr startet eine kurze Radtour mit Führung im Umspannwerk Pohnsdorf. Anmeldungen unter m.vanderpoel@stockelsdorf.de.

 Fotowettbewerb rund um das Thema Fahrradfahren

Der Kreis Ostholstein hat außerdem einen Fotowettbewerb ausgerufen. „Stadtradeln“ ist das Motto und es werden Fotoeinsendungen rund um das Thema Fahrradfahren prämiert. „Lustige, spannend oder schöne Fotos – ganz egal. Hauptsache zum Thema Stadtradeln“, erläutert Anja Schäffler ihre Aktion. Einsendungen nimmt sie bis Ende September unter klimaschutz@kreis-oh.de mit dem Betreff „Fotowettbewerb“ entgegen. Die drei Gewinner erhalten je eine Fahrradtasche von Ortlieb im Stadtradeln-Design.

Informationen zur Aktion Stadtradeln in Stockelsdorf

Weitere Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen sind unter www.stadtradeln.de/stockelsdorf/ abrufbar. Gerne steht Koordinator Manuel van der Poel auch für Rückfragen unter 0451/490 13 40 zur Verfügung.

 

Foto: Die Stockelsdorfer Teilnehmer posieren nach der Ankunft in Gleschendorf für das Foto. © HFR

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.