Sponsoren finanzieren neuen Kipper

Siebenundzwanzig Sponsoren haben es den Städtischen Betrieben Bad Schwartau ermöglicht, einen Piaggio Porter Quargo Kipper anzuschaffen. Ein Werbeschild von jedem Sponsor ziert nun das neue Fahrzeug.

Das Sponsoring läuft fünf Jahre, dann geht der Piaggio in den Besitz des Bauhofs über. Als „Arbeitsmuskel der Stadt“ bezeichnete Bürgermeister Uwe Brinkmann den Baubetriebshof. Das neue wendige Fahrzeug werde dazu dienen, schwer zugänglich Straßen zu erreichen und zu reinigen. Es ist das zweite Mal, dass durch Sponsoring aus der Privatwirtschaft ein Fahrzeug für die Städtischen Betriebe angeschafft werden konnte. Jeder Sponsor bekam als Dank eine Urkunde vom Bürgermeister überreicht. Foto: ES

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.