„Stars am Strand“ begeisterten die Fans

Besser hätte es für die Premiere der Veranstaltungsreihe „Stars am Strand“ in Timmendorfer Strand nicht laufen können. Sarah Connor, Felix Jaehn und Roland Kaiser begeisterten ihre Fans mit einmaligen Livekonzerten. Insgesamt wurden 12000 Tickets für die drei Konzerte verkauft.

Den Anfang machte dabei Sarah Connor, die am Freitag über zwei Stunden ihre größten Hits spielte. Es war ihr letztes Konzert der Erfolgstournee „Muttersprache“. Sarah Connor zeigte sich authentisch und aufrichtig emotional. Sie nahm sich Zeit für ihre Fans, um im Anschluss die Menschen in der Musik-Arena mit alten und neuen Hits wie „From Sarah with Love“ oder „Wie schön Du bist“ zu begeistern.

Sarah Connor, DJ Felix Jaehn und Roland Kaiser in Timmendorfer Strand

Und auch DJ Felix Jaehn begeisterte seine Fans, als er am Sonnabend die Bühne rockte. „In Timmendorfer Strand feiern wir den krönenden Abschluss der Festival Saison“, freute sich der Ausnahme-DJ, der seine Wurzeln an der Ostseeküste hat. Er präsentierte Songs wie „Book of Love“, „Cheerleader“ und „Hot to Touch“. Als er am Ende seine Version von „Ain’t Nobody“ zum Besten gab, jubelte das gesamte Publikum. Zum Abschluss der Konzertreihe gab sich Roland Kaiser, der Grandseigneur des deutschen Schlagers, am Sonntag die Ehre. Textsicher sangen die Fans seine Lieder mit. Von „Santa Maria“ bis „Joana“ hatte er alle seine großen Hits dabei.

Gute Aussichten für „Stars am Strand“ 2019

„Die Sterne für 2019 stehen gut, ‚Stars am Strand‘ stärkt das Image der Marke Timmendorfer Strand, die Konzertreihe ist wertig, innovativ und besonders, danach orientieren wir auch die kommende Künstlerauswahl“, wagt die Timmendorfer Marketingleiterin Silke Szymoniak schon einen optimistischen Ausblick auf das kommende Jahr. KG

 

Foto: Drei Tage lang begeisterte die Reihe „Stars am Strand“. © hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.