Auszeichnungen für Anja Kling und Anja Schüte

Im Uwe Seeler Fußball Park wird am Sonnabend, 6. Oktober, wieder der rote Teppich ausgerollt: Zur „5. Immenhof-Filmpreisverleihung“ hat Initiator Mario Würz eine Vielzahl prominenter Schauspieler nach Malente eingeladen. Zwölf von ihnen will er die Trophäe überreichen.

Die Liste der Ehrengäste dieser Gala liest sich wie das Who’s who der deutschen Film- und Fernsehunterhaltung. Sie reicht von Anja Schüte („Zärtliche Cousinen“, „Der Trotzkopf“) über Svenja Pages („Diese Drombuschs“) und Stefanie Stappenbeck („Ein starkes Team“) bis hin zu Maria Ehrich („Die Glasbläserin“, „Ku’damm ’59“) und Ellenie Salvo González („Hui Buh“). Aber Stargast ist ohne Zweifel Schauspielerin Anja Kling („(T)Raumschiff Surprise – Periode 1“), die nach dem Bayerischen Filmpreis, der Goldenen Kamera und dem Bambi nun den Immenhof- Filmpreis entgegennehmen darf.

Immenhof-Filmpreis wird an zwölf Schauspieler vergeben

Ausgewählt wurden die Preisträger vom siebenköpfen Vorstand des Vereins zur Förderung des Immenhof-Museums. „Zu den Kriterien für die Auswahl zählen schauspielerische Leistung, Ausstrahlung und eine Verbindung zum Reiten bzw. zum Innenhof“, erläutert Mario Würz, der schon etliche Promis in die Provinz gelotst hat. „Wir erhalten meist eine sehr positive Resonanz auf unsere Einladung. Die Schauspieler sind begeistert über den familiären Charakter unserer Gala“, plaudert Würz aus dem Nähkästchen und betont: „Die Stars sind total normal!“

Interessierte Filmfans können dabei sein

Karten für die Filmpreisverleihung, die am 6. Oktober um 19.30 Uhr beginnt, gibt es ab sofort zum Preis von 20 Euro (das Essen ist nicht dabei) unter Telefon 0151/10212951 oder E-Mail immenhofmuseum@gmx.de. Am Sonntag, 7. Oktober, um 11 Uhr folgt ein Treffen mit den Ehrengästen der Gala im Immenhof-Museum. Jedermann kann dazukommen, der Eintritt ist frei.

Breite Unterstützung aus der Malenter Wirtschaft

Mario Würz freut sich übrigens besonders über die breite Unterstützung aus der Malenter Wirtschaft. Hauptsponsor ist die örtliche Axa-Agentur. Deren Chefin Judith Engeler beeindruckt vor allem das Engagement von Mario Würz, mit dem er das Thema Immenhof, „das unser Malente weithin bekannt gemacht hat, am Leben hält“. www.immenhofmuseum.de vg

 

Foto: Hauptsponsorin Judith Engeler und Initiator Mario Würz laden zur Filmpreis-Gala ein. © Graap

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.