Feuerwehr: Nachwuchs für den Nachwuchs

„KFS 80“ nennt sich die Kinderfeuerwehr von Scharbeutz, die vor rund zwei Jahren gegründet wurde. Ziel ist es die Kinder schon früh für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr zu begeistern und damit für Nachwuchs bei der Jugendfeuerwehr zu sorgen. Dabei steht der Spaß ganz klar im Vordergrund. Das Konzept geht auf.

„Insgesamt können vier weitere ‚Früchte’ geerntet werden, denn insgesamt werden vier Kids@KFS 80 nun zu Jugendlichen@JFS 80. Außerdem können wir auch heute eine sehr positive Bilanz ziehen, denn wir haben aktuell zirka 35 Kids in unserer Kinderabteilung und es macht mit den Kids einfach richtig Spaß“, freut sich David Siegmund, der Leiter der KFS 80. Seit der Gründung der Kinderfeuerwehr wechselten bisher sechs Mitglieder der Kinderfeuerwehr in das Team der Jugendfeuerwehr.

„In unserer KFS 80 sind Mädels und Jungs im Alter zwischen sechs und zehn Jahren, die einfach Lust und Spaß haben, sich bei der Feuerwehr zu beteiligen. Bei unseren Treffen@KFS 80 dreht sich alles um Feuerwehr auf Kinderbasis und natürlich wird bei uns auch mal ordentlich getobt und gespielt. Bei der Kinderfeuerwehr spielt nicht nur Feuerwehr eine Rolle, sondern auch viele Dinge wie Teamfähigkeit, Spiele, Gemeinschaft, Teambildung und vieles mehr. Auch unsere Jugendlichen aus der Jugendfeuerwehr Scharbeutz profitieren von unserer Kinderfeuerwehr, denn in den nächsten Jahren werden noch zahlreiche Kids übertreten und unsere JFS 80 kräftig verstärken – Nachwuchs für unseren Nachwuchs“, so David Siegmund weiter.

Wer Interesse an der Kinderfeuerwehr oder der Jugendfeuerwehr hat, kann sich gerne per E-Mail unter info@kfs80.de melden. KG

 

Foto: Mit Helm in der Hand stehen die drei Neuzugänge der Jugendfeuerwehr in der ersten Reihe. © hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.