„Kino unterm Ostseehimmel“ mit Stargast Til Schweiger eröffnet

Einen ordentlichen Medienrummel gab es am Mittwochabend an der Travemünder Strandpromenade: Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Til Schweiger nahm als Stargast an der Eröffnung der Veranstaltung „Kino unterm Ostseehimmel“ teil.

Dazu wurde am Freistrand neben der großen Kinoleinwand eine kleine Bühne aufgebaut, wo Schauspielerin und Moderatorin Nina Eichinger den bekannten Filmemacher interviewte. Dabei sprach sie Schweiger natürlich auch auf seine vielen Funktionen bei der Produktion seines neuen Films „Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“ an. „Du spielst die Hauptrolle, du hast Regie geführt und du hast das Drehbuch geschrieben“, sagte Nina Eichinger. Warum er das mache, das sei doch auch ein Riesenstress? „Nö, ich mache das ja gerne, das macht mir ja Freude“, antwortete Til Schweiger. „Insofern empfinde ich das nicht als Stress.“

Til Schweiger-Interview mit Störgeräuschen

Der weitere Verlauf des Interviews wurde dann zunehmend durch das penetrante Summen einer Kameradrohne gestört, die der Bühne immer näherkam. Worauf die Moderatorin schließlich einging: „Hattest du schon mal, dass dich eine Drohne gefilmt hat? Es ist das erste Mal, dass ich eine Drohne über mir hab. Das ist ein komisches Gefühl, wenn man ununterbrochen dieses BSSSSS hört, oder?“, wollte Nina Eichinger von dem Filmstar wissen. „Na, ich bin’s von unseren Dreharbeiten eigentlich gewöhnt mittlerweile“, antwortete Schweiger. Da seien die Drohnen aber ein bisschen größer, fügte er auf Nachfrage noch hinzu. „Sie ist penetrant, was für eine Wespe“, meinte Nina Eichinger, woraufhin Schweiger scherzte: „Sollen wir sie abschießen?“ Daraufhin drehte die Drohne schnell ab, und das Interview konnte ohne Störgeräusche fortgeführt werden.

Filme an den Travemünder Strandterrassen

Neben einem längeren Ausschnitt aus dem neuen Streifen wurde im Hauptprogramm dann Til Schweigers Kinoerfolg „Barfuß“ als Eröffnungsfilm gezeigt. Noch bis Sonntag, 26. August, werden täglich ab 21 Uhr Filme an den Travemünder Strandterrassen gezeigt. Mehr unter www.cinestar.de/openair. HN

 

Foto: „Sollen wir sie abschießen?“ Til Schweiger und Nina Eichinger beobachten eine Kameradrohne, die recht laut ins Interview brummte. © HN

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.