Sicherheitsrisiko: Wielandbrücke in Lübeck wird gesperrt

Die Hansestadt Lübeck sperrt am Donnerstag, 16. August, die Wielandbrücke.

„Bei einer jüngst durchgeführten Sonderprüfung an der Wielandbrücke wurde festgestellt, dass die Tragfähigkeit an mindestens zwei, möglicherweise an vier Gründungspfählen, nicht mehr gegeben ist“, heißt es von seiten der Stadtverwaltung. Der allgemeine Zustand des Bauwerks hat sich in den letzten zehn Jahren rapide verschlechtert, so dass ab diesem Jahr jährliche Sonderprüfungen an der Brücke angeordnet wurden. In diesem Zuge wurden – als zusätzliches Gutachten – Bohrwiderstandsmessungen an den Gründungspfählen durchgeführt. Die Ergebnisse liegen seit Ende der letzten Woche vor. Die interne Auswertung der Abteilung Brückenbau bestätigt die Aussage des Gutachters, der die sofortige Sperrung der Brücke dringend empfiehlt. Ob eine Sperrung des Stadtgrabens in diesem Bereich für die Schifffahrt erforderlich ist, werde derzeit noch geprüft, so die Hansestadt Lübeck.

(Foto: Holger Kröger)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.