Kino unterm Ostseehimmel

Das Open-Air-Kinoerlebnis am Travemünder Strand findet vom 15. bis 26. August statt.

Film ab! Vom 15. bis 26. August lädt die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) in Kooperation mit dem Cinestar Filmpalast Stadthalle zum „Open Air Kino unterm Ostseehimmel Travemünde“ mit ausgewählten Blockbustern und großer Starbesetzung ein. „An zwölf Abenden verwandelt sich der Travemünder Strand an der Nordermole in das schönste Freiluftkino Deutschlands mit prominenten Gästen, Meeresrauschen und Sternenhimmel“, freut sich LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas.

Die neue Open-Air-Kino-Saison beginnt mit der großen Eröffnung am Mittwoch und dem Besuch von Til Schweiger, der einen exklusiven Ausschnitt aus „Klassentreffen 1.0“ und den Eröffnungsfilm „Barfuß“ mitbringt. Am 20. August ist Jan „Monchi“ Gorkow als Stargast live vor Ort. Er wird die Musik-Doku „Wildes Herz“ über seine Punk-Band „Feine Sahne Fischfilet“ präsentieren. Auch am 25. August gibt es erneut ein Staraufgebot am Strand, wenn Regisseur Detlev Buck und Hauptdarsteller Samuel Schneider ihren neuen Film „Asphaltgorillas“ vorstellen.

Weitere Filme sind „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ (16.8.), „Greatest Showman“ (17.8.), „Avengers: Infinity War“ (18.8.), „Stephen Kings Es“ (19.8.), „Mission: Impossible – Fallout“

(21.8.), „Mamma Mia! Here We Go Again“ (22.8.), „Jumanji“ (23.8.), „Fack Ju Göhte 3“ (24.8.) und „Deadpool 2“ (26.8.).

Einlass ist jeweils um 19 Uhr, die Filme starten um 21 Uhr. Tickets für das Open-Air-Kino gibt es an der Kinokasse der Stadthalle sowie auf www.cinestar.de. Hier sind auch weitere Informationen erhältlich. Regulär kostet der Eintritt für Kinder (unter zwölf Jahre) sieben Euro, für Erwachsene zehn Euro und ermäßigt mit der Cinestar-Card und der LN Abo Plus Card neun Euro. Diese Tickets sind erhältlich in der Stadthalle und online unter cinestar.de. Die Strandkorb-Arrangements sind bereits fast ausgebucht.

 

Foto: Schöner kann die Kulisse beim Open-Air-Kino am Travemünder Strand kaum sein. © Ltm/ Olaf Malzahn

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.