Startschuss: Sportplatz an der Hannes-Zobel-Halle wird saniert

Baukosten belaufen sich auf 715000 Euro – Baubeginn steht noch nicht fest.

Gute Nachricht für Ratekau: Der Sportplatz an der Hannes-Zobel-Halle wird komplett erneuert. Neben der Sanierung der Kunststoffbahn, der Nebenanlagen wie Weitsprung, Kugelstoßen und Diskus wird auch der Fußball-Rasenplatz neu aufgebaut und eingesät. „Das gemeinsame Ziel von Gemeinde Ratekau und TSV Ratekau ist es, eine vollwertige Leichtathletikanlage für die Nutzung durch den Sportverein, die anliegenden Schulen sowie die beiden Ratkauer Kindertagesstätten herzurichten“, sagte Bürgermeister Thomas Keller. Dadurch soll es künftig auch wieder möglich sein, Leichtathletik-Kreismeisterschaften in Ratekau auszurichten. Die jetzige Anlage, die 1974/75 errichtet und zwischenzeitlich immer wieder im kleineren Rahmen ausgebessert worden ist, lässt solche Wettkämpfe nicht mehr zu.

Die Planung übernimmt das Ingenieurbüro Dr. Lehners + Wittorf aus Dänischburg. „Ende des Sommers wird die Maßnahme dann ausgeschrieben“, sagte der zuständige Mitarbeiter aus dem Ratekauer Bauamt, Thomas Ewert. Wann mit den Arbeiten begonnen werden kann, ist offen. „Uns ist bewusst, dass die entsprechenden Firmen derzeit voll ausgelastet sind, daher müssen wir abwarten“, so Thomas Ewert.

Nicht betroffen von den Baumaßnahmen ist Laufveranstaltung „Rund um Ratekau“. Das beliebte und überregional bekannte Event wird 2019 auf jeden Fall wieder Anfang Juni stattfinden. „Im besten Fall ist die Sanierung bis dahin abgeschlossen, ansonsten wird der Bereich der Laufbahn anschließend saniert“, so Thomas Ewert.

Die Baukosten belaufen sich nach einer ersten Schätzung auf insgesamt 715 000 Euro. Im Rahmen des Spielfeld- und Laufbahnsanierungsprogramms steuert das Land Schleswig-Holstein 250000 Euro bei. afu

 

Foto: Sebastian Stoll (Ingenieurbüro, 3. v.li.), Thomas Ewert (Bauamt, vorne), Bürgermeister Thomas Keller (re.) sowie Vertreter vom TSV Ratekau.

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Startschuss: Sportplatz an der Hannes-Zobel-Halle wird saniert“

  1. A. Bronikowski sagt:

    Hallo und Glückwusch zu einen Gut Durchdachten und wunderschönen neuen Sportplatz in Ratekau.
    Eine kleine bitte als Anwohner des Sportplatz habe ich.
    Die neue Discoswurfanlage ist toll. Aber bei Tag wie Nacht schlagen die Bänder zum hochziehen der Netzte zum Schutz der Aussenstehenden gegen das Aluminiumgerüsst.
    Wir haben Tag und Nacht bei Wind Geräusche die einfach nur Nervig sind.
    Bitte einfach die Bänder Fixzieren und alles ist gut.
    Danke für Eurer Verständniss und viel Spass mit der neuen Sportanlage.
    mfg,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.