Versuchter Raub in der Ringstraße

Die Polizei sucht Zeugen nach einem versuchten Raub in der Ringstraße in Bad Schwartau.

Den Ermittlungen zufolge ging eine 34-jährige Frau am Montag gegen 22.20 Uhr die Ringstraße entlang. Im Bereich der Einmündung zur Lerchenstraße zog eine bis dahin nicht bemerkte Person plötzlich von hinten an ihrem Oberteil.

 34-Jährige verteidigte sich mit Pfefferspray

Als die Ostholsteinerin sich umdrehte, forderte der Mann Schmuck und Geld. Um seine Forderung zu unterstreichen, zog der Täter aus der Tasche seiner Kapuzenjacke einen spitzen Gegenstand und fuchtelte damit vor dem Gesicht der Frau herum. Reflexartig habe die 34-jährige ihre Arme vor ihr Gesicht gezogen und zog sich Verletzungen an einem Arm zu. Erst dann habe die Geschädigte zu ihrem mitgeführten Pfefferspray gegriffen, den Angreifer damit besprüht und laut um Hilfe gerufen. Daraufhin sei der Mann ohne Beute in Richtung der Straße Am Vorwerk geflüchtet.

Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos

Die 34-Jährige hatte sich schließlich an die Bewohner eines in der Nähe befindlichen Hauses gewandt, bei denen noch Licht brannte, und von dort die Polizei informiert. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg.

Hinweise zum Täter – Polizei sucht Zeugen

Der Mann soll 35 bis 40 Jahre alt und 1,75 Meter groß und schlank sein. Er hatte ein südländisches Erscheinungsbild und einen auffällig langen Vollbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Kapuzenjacke mit vorn aufgesetzten Taschen und vermutlich einer dunklen Stoff- oder Jogginghose. Hinweise von Zeugen werden von der Kriminalpolizeistelle Bad Schwartau, Telefon 0451/ 220750, entgegengenommen.

 

Foto: Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Einmündung von der Ringstraße zur Lerchenstraße. © ES

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.