Ein Rätselspaß im Vorübergehen

Für Kinder hat die Tourist-Info Eutin ein neues Angebot parat. Mit einem kleinen Heftchen in der Hand können sie „Eutin im Detail“ entdecken. Dieser Rätselspaß im Vorübergehen führt zu insgesamt acht Plätzen oder Straßen im Stadtgebiet.

Zu jeder Station sind vier Detail-Aufnahmen in dem Heft abgebildet. „Der Weg ist auf einer Karte vorgegeben. Dann muss man genau hinschauen, was und was nicht am Wegesrand zu finden ist. Der Buchstabe des Fotos, das nicht zu entdecken ist, gehört dann zu einem Lösungswort“, erklärt Tourismuschef Per Köster das System. Um das Angebot zu testen, haben die beiden elfjährigen Mädels Kim und Luzi vom Eutiner Weber-Gymnasium den etwas anderen Stadtrundgang einmal ausprobiert. „Es macht sehr viel Spaß. Man kann auf der Strecke auch das Fahrrad nutzen“, erzählt Kim. „Wir haben überall neue Sachen entdeckt, die man sonst gar nicht so wahrgenommen hat“, berichtet Luzi.

Kinder erhalten spielerisch Informationen über Eutin

Es gehe auch genau darum, die Stadt anders kennenzulernen, betont Köster. Und die Kinder erhalten gleichzeitig Informationen zu den einzelnen Stationen. „Ich habe zum Beispiel nicht gewusst, dass Katharina die Große in Eutin ihren Ehemann kennengelernt hat“, berichtet Kim. An jeder Ecke gebe so ganz viele Details, ergänzt Luzi.

Unterwegs auf der Suche nach Motiven

„Wir wollten den Kindern gerne Wissenswertes mit an die Hand geben, aber natürlich nicht zu ausführlich“, sagt Stella Adorf. Die Auszubildende der Tourist-Info hat „Eutin im Detail“ zusammengestellt und war im Vorwege mit der Kamera unterwegs auf der Suche nach Motiven: „Ein paar Fotos hatten wir schon, aber es gab dennoch einiges am Wegesrand zu finden.“ Kim und Luzi jedenfalls können den Rätselspaß guten Gewissens weiterempfehlen. Einheimische und Gästekinder ab der vierten Klasse könnten sich problemlos alleine auf den Weg machen, der sicher auch etwas für Erwachsene wäre, betont der Tourismuschef.

Wo ist das Heft „Eutin im Detail“ erhältlich?

Das Heft „Eutin im Detail“ ist direkt in der Tourist-Info Eutin am Markt 19 erhältlich, dort ist auch der Startpunkt. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, sonnabends und sonntags von 10 bis 14 Uhr. MB

 

Foto: Die beiden elfjährigen Schülerinnen Kim und Luzi (von links) haben mit Per Köster und Stella Adorf von der Tourist-Info Eutin an Station 5 auf dem Marktplatz den blauen Briefkasten entdeckt. © Billhardt

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.