Mönkhofer Weg: Teilstück wird ab Montag saniert

Ab Montag, 16. Juli, beginnt die Fahrbahndeckensanierung im Mönkhofer Weg zwischen der Kalkbrennerstraße und der Kahlhorststraße.

Zunächst erfolgen bis zum 20. Juli die vorbereitenden Arbeiten. Im weiteren Verlauf sind zwei vollgesperrte Teilbauabschnitte von je einer Woche Dauer vorgesehen. Der Rewe-Parkplatz ist weiterhin erreichbar. Während der ersten Bauphase von Montag bis Freitag, 23. bis 27. Juli, wird die Kahlhorststraße inklusive der Einmündung Mönkhofer Weg zum St.-Jürgen-Ring bis zwischen die beiden Grundstückszufahrten zum Rewe-Markt gesperrt. Der Verkehr wird wie folgt geregelt: Die Einfahrt in den Mönkhofer Weg vom St.-Jürgen-Ring wird als Sackgasse beschildert. Die Zufahrt zur Grünewaldstraße ist frei. Die Kahlhorststraße von der Ratzeburger Allee kommend Richtung Mönkhofer Weg wird zur Sackgasse. Der Durchgangsverkehr wird über die Straße Stadtweide umgeleitet. Dort wird ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet. Die Bushaltestellen in der Kahlhorststraße und im Mönkhofer Weg werden bis zur Stadtweide aufgehoben. Der Buslinienverkehr fährt ebenfalls über die Umleitungsstrecke Stadtweide.

Mönkhofer Weg: zweite Bauphase vom 30. Juli bis 4. August

Während der zweiten Bauphase von Montag, 30. Juli, bis Sonnabend, 4. August, wird der Mönkhofer Weg von der Kalkbrennerstraße bis etwa Höhe Kahlhorststraße gesperrt. Die Zufahrt vom St. Jürgen Ring kommend in den Mönkhofer Weg und in die Kahlhorststraße ist möglich. Der Verkehr aus der Kalkbrennerstraße kann in den Mönkhofer Weg in Fahrtrichtung Uni einbiegen. Eine Zufahrt in die Kalkbrennerstraße aus dem Mönkhofer Weg ist nicht möglich. Die Straße Am Klosterhof wird als Sackgasse ausgeschildert. Die Umleitung des Durchgangs- und Buslinienverkehr erfolgt über die Stadtweide, die Regelungen der ersten Bauphase bleiben bestehen.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.