Famila Sereetz unterstützt Projekt „Lesekompetenz“

Unter dem Motto „Starke und glückliche Kinder sind unsere Zukunft“ unterstützt Peter Bünning, Warenhausleiter famila in Sereetz das Projekt „Lesekompetenz“ von Mentor – Die Lesehelfer.

Die Idee kam ihm, als er gemeinsam mit seiner Frau Martina Eschke vor einiger Zeit einen Jungen unterstützte, der als einziger in seiner Familie lesen und schreiben kann. „Da ist uns deutlich geworden, dass Lesekompetenz die Grundkompetenz Nummer ein ist, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen“, so Peter Bünning. Die beiden überlegten, was sie tun können.

4000-Euro-Spende aus Tombola

Der Warenhausleiter nahm Kontakt zu seinem ehemaligen Nachbarn Hans Peter Birkner von der Bürger-Stiftung Ostholstein auf, der dort seit einigen Jahren das Projekt „Lesekompetenz“ leitet. Um den Aufbau weiterer Mentor-Standorte im südlichen Teil des Kreises, aber auch bestehende Angebote zu unterstützen, spendete Peter Bünning 4000 Euro. Dabei handelt es sich um den Erlös einer Tombola, die famila Sereetz Ende Mai am verkaufsoffenen Sonntag veranstaltet hatte.

Aufbau weiterer Mentor-Standorte

Doch Peter Bünning will es nicht bei der einmaligen Spende belassen. Sein Frau Martina Eschke hat außerdem einen Kinder-Krimi geschrieben. „Die Abenteuer von Mila Fantasia – Der dreiste Dieb“ heißt es. 5000 Exemplare hat famila auf eigene Kosten drucken lassen, sie sind in14 famila Warenhäusern von Heiligenhafen bis Bad Oldesloe für jeweils drei Euro zu erwerben. Das Geld, was dabei am Standort famila Sereetz erzielt wird, fließt in (künftige) Mentor-Projekte an den Grundschulen in Sereetz, Ratekau, Pansdorf und Bad Schwartau.

Weitere Lesepaten gesucht

Die Sereetzer Achim-Bröger-Schule, die bereits mit Mentor Lübeck zusammenarbeitet, konnte sich außerdem über eine famila-Spende in Höhe von 400 Euro freuen. „Davon werden wir Leselernmaterial kaufen, das wir aus dem normalen Schuletat bisher nicht anschaffen konnten“, sagte Schulleitern Wiebke Raub-Mennerich. Von dem Mentor-Projekt ist sie begeistert. „Das ist für beide Seiten eine großartige Sache.“ Deshalb werden weitere Lesepaten nicht nur in Sereetz gesucht.

Mentor – Die Leselernhelfer

Mentor – Die Leselernhelfer ist eine Initiative unter dem Dach der Bürger-Stiftung Ostholstein, welche die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern verbessern möchte. Grundlage ist das 1:1- Prinzip: ein Erwachsener (Pate) kümmert sich um ein Kind. Die rund einstündigen Treffen finden – außer in den Ferien – in der Regel wöchentlich in der Schule statt. Mehr Informationen unter Telefon 04383 / 98 95 oder per E-Mail an mentor@buerger-stiftung-ostholstein.de. afu

 

Foto: „Lesekompetenz“-Projektleiter Hans Peter Birkner (li.) freute sich über die Spenden von Famila-Warenhausleiter Peter Bünning (re.) an Mentor sowie die Grundschule Sereetz. © afu

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.