Rumlikör: „Donna Rosa“ ist zurück

Stellten den „Donna Rosa“ vor (v.l.): Martin Klehs, Volker McRätzke, Kerstin Stein-Schmidt, Axel Münster und Ralf Splettstößer-Preuß. (Graap)

Zur Landesgartenschau 2016 hatte Volker McRätzke einen exklusiven Eutiner Rosen-Rum entwickelt, den „Donna Rosa”. Pünktlich zum Internationalen Bluesfest ist der edle Tropfen nun wieder im Eutiner LMK-Fachgeschäft „Loch Mor Spirits” erhältlich. „Da die Nachfrage nach diesem einzigartigen Spiced-Rum aus Rosenblättern, Vanille, einem Hauch Rosenwasser und drei verschiedenen Rumsorten so enorm groß war, haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner Axel Münster aus Eutin eine Neuauflage hergestellt”, berichtet McRätzke. Geschmacklich übertrifft der Rumlikör seinen Vorgänger sogar noch.

Auch Kerstin Stein-Schmidt und Martin Klehs vom Stadtmarketing loben das Produkt mit Lokalkolorit als tolles Mitbringsel für Einheimische und Touristen und die Macher als „aktive Botschafter für unsere Stadt“.

Die 0,5-Liter-Flasche „Donna Rosa“ ist bei „Loch Mor Spirits” in der Peterstraße 24, auf dem Obsthof Münster sowie an zwei Ständen auf dem Bluesfest erhältlich. vg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.