Integration durch Sport bei der BSG Eutin

In Sachen Integration ausländischer Mitbürger geht die Ballspielgemeinschaft (BSG) Eutin seit Längerem mit gutem Beispiel voran: So beschäftigt der Sportverein auch einen Integrationslotsen.

Der BSG Eutin initiiert nicht nur Projekte, über die die aktive Teilnahme von Flüchtlingen an Sportangeboten wie Fußball oder Boxen gefördert wird, mit Mohammad Bahaa beschäftigt die BSG Eutin seit Anfang März auch einen neuen Integrationslotsen. Der 29-jährige Syrer setzt sich an der Kreisberufsschule auch als Lehrer in den sogenannten DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) ein und verfügt so über sehr gute Kontakte zu jugendlichen Flüchtlingen. Als besondere Aufgabe hat sich Bahaa die Durchführung eines Schwimmkurses für Nichtschwimmer zum Ziel gesetzt, da viele Flüchtlinge noch nicht schwimmen können.

BSG-Flyer auch in arabischer Sprache

Neben den Integrationsprojekten sind natürlich auch alle weiteren Angebote des Vereines offen für alle Flüchtlinge. In der Sparte Trampolin konnte der Verein mit dem Afghanen Ansarulla Azimi bereits einen Flüchtling als Übungsleiter gewinnen. Für die Seniorinnengymnastik werden Teilnehmerinnen ab etwa 50 Jahren gesucht. Für das gesamte Angebot des Vereines wurden Flyer auch in arabischer Sprache erstellt.

Einbindung von Menschen mit Handicap

Auch die nachhaltige Einbindung von Menschen mit Handicap in das Vereinsleben ist bereits seit Jahren ein verpflichtendes Ziel der BSG-Verantwortlichen. Ganz neu sind die Angebote Aikido, Tai Chi, Pole Dance, Line Dance, Just Dance und Paartanz für Jugendliche und Erwachsene sowie Tanzspaß für Menschen mit Beeinträchtigungen. „Zusammenhalt durch Sport in der Gruppe und die ehrenamtliche Betätigung erlangen zunehmende Bedeutung und prägen bereits heute schon vielfältig das gesellschaftliche Leben. Dafür setzt sich die BSG Eutin ein! Das tolle Vereinsheim in der Weidestraße 65 bietet die Grundlage für ein geselliges Miteinander, aber auch die Plattform für die verschiedensten Fortbildungen“, sagt der Vereinsvorsitzende Helmut Groskreutz. Weitere Auskünfte unter www.bsgeutin.de oder über die BSG-Geschäftsstelle unter Telefon 04521/6066.

 

Foto: Der Vereinschef Helmut Groskreutz (links) freut sich, mit Mohammad Bahaa einen engagierten Integrationslotsen gefunden zu haben. © hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.