Fünf Jahre „Cox“: frisch, leicht und lecker

„Wir haben für Sie gekocht!“ – unter diesem Motto begann im März 2013 eine Erfolgsgeschichte, die „Cox“-Inhaberin Katrin Haase, ihre siebenköpfige Koch-Crew sowie Designerin Ulrike Illert, die das „Cox“ jede Woche neu schmückt, täglich weiterschreiben.

Am Anfang stand die Frage, wo man in Eutin in der Mittagspause etwas zu Essen bekommt, das frisch und ehrlich gekocht ist, gut tut und einen nach der Mittagspause noch weiter arbeiten lässt, wirklich gut und aromatisch schmeckt und zudem bezahlbar ist. So begann eine Erfolgsgeschichte, die Inhaberin Katrin Haase, ihre siebenköpfige Koch-Crew sowie Designerin Ulrike Illert, die das „Cox“ jede Woche neu schmückt, täglich weiterschreiben.

Täglich wechselnde Gerichte im Eutiner „Cox“

Ihr Rezept: „Von Montag bis Freitag bieten wir täglich wechselnd vier frische Gerichte an, von heimischer bis zu exotischer Küche, davon immer mindestens eines vegetarisch und eines vegan. Immer mit Liebe zum Detail und mit den Gewürzen der Welt. Viele Aromen, keine Aromastoffe. Starker Geschmack, aber keine Geschmacksverstärker“, betont Haase. Man kauft möglichst regional ein und kocht vorwiegend saisonal.

Lieferservice für Bestellungen ab 15 Portionen

Das Unternehmen hat sich in Eutin etabliert: „Wir sind mit kleinen Erwartungen gestartet und heute mehr als zufrieden. Wir freuen uns über eine Menge Stammkunden. Nicht nur Mitarbeiter der umliegenden Firmen besuchen uns – für die sind wir fast wie eine Kantine –, sondern es gibt auch viele ältere Menschen, die gern regelmäßig zu uns kommen“, sagt Haase. Für Bestellungen ab 15 Portionen gibt es sogar einen Lieferservice. Nähere Infos unter www.cox-eutin.de. vg

 

Foto: Inhaberin Katrin Haase (links) freut sich mit ihrer Innendekorateurin Ulrike Illert über den Erfolg vom „Cox“, einer Art Brasserie. © Graap

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.