DRK-Stockelsdorf ehrt 111 Fördermitglieder für 40-jährige Treue

Auf seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung blickte der DRK-Ortsverein Stockelsdorf mit seinen drei Gliederungen Bereitschaft, Jugendrotkreuz und Arbeitskreis Willkommenskultur auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück.

Die mehr als 50 ehrenamtlich Aktiven in diesen Gemeinschaften haben im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Aktivitäten durchgeführt. Sanitäts- und Betreuungsdienst, Jugendarbeit mit Teilnahme am Kreis- und Landeswettbewerb, Seniorennachmittag, Blutspenden und die Arbeit mit den Flüchtlingen waren die Schwerpunkte im vergangenen Jahr. Hinzu kamen gemeinsame Aktivitäten vor Ort, wie das Ostereiersuchen, das Postleitzahlenfest im Herrengarten und das zeitgleich mit dem DRK-Adventsbasar veranstaltete Weihnachtsdorf vor der Stockelsdorfer Kirche.

Angela Prühs ist neue stellvertretende Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Stockelsdorf

Bei den Wahlen wurde Angela Prühs zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie übernimmt das Amt von Bärbel Krüger, die nicht erneut kandidierte. Zum neuen Beisitzer im Vorstand wählten die Mitglieder Helmut Betsch, der den Arbeitskreis Willkommenskultur leitet. Wiedergewählt wurden Schatzmeisterin Hannelore Queiß und Schriftführerin Kirstin Giese. Die Leitung der Bereitschaft, Andrea und Kai Henrich, sowie des Jugendrotkreuzes, Lucas Fischer, wurden für weitere vier Jahre im Vorstand bestätigt. Ganz besonders stolz ist der DRK-Ortsverein auf seine treuen Mitglieder. Der Tagesordnungspunkt Ehrungen war bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung allerdings etwas ganz Besonderes, galt es doch, gleich 111 Mitglieder für 40-jährige Treue zu ehren. Von diesen waren 21 zur Versammlung gekommen, um Urkunde und Ehrennadel persönlich in Empfang zu nehmen. Daneben wurden drei weitere Mitglieder für 25 Jahre Fördermitgliedschaft geehrt.

Ehrungen für aktive Mitarbeit im im DRK-Ortsverein Stockelsdorf

Auch bei den Aktiven gab es Ehrungen: Dr. Christine Lehmann und Florian Saß für fünf Jahre, Heike Lühders-Rocksien für 15 Jahre und Anna Dücker für 20 Jahre aktive Mitarbeit.

 

Foto: Björn Lüth (Vorsitzender, links) und Gerd Schuberth (Präsident des DRK-Kreisverbandes, dritter von links) im Kreise der geehrten Mitglieder. © DRK/hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.