Wehrführer im Rathaus vereidigt

Sven Klempau ist neuer Stadtwehrführer und damit Nachfolger von Detlef Radtke.

Nachdem Detlef Radtke bereits im November aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Stadtwehrführer zur Verfügung gestellt hatte, wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung Sven Klempau zum neuen Stadtwehrführer gewählt. „Mit dem neuen Stadtwehrführer, der gleichzeitig auch zum Stadtbrandmeister ernannt wird, beginnt eine neue Ära“, so Senator Ludger Hinsen in seiner Ansprache im Audienzsaal des Rathauses. Dort fanden sich nicht nur Sven Klempau, sondern auch die Kameraden Benjamin Kuipers (Freiwillige Feuerwehr Genin), Marc Apitz (Freiwillige Feuerwehr Schönböcken), Torben Gotzel (Freiwillige Feuerwehr Kücknitz) und Dennis Hedemann (Freiwillige Feuerwehr Schönböcken) ein, die als neue Wehrführer ebenfalls vom Senator vereidigt wurden.

Aushändigung der amtlichen Urkunden

„Mit Sven Klempau haben wir einen Stadtwehrführer, der von seinen Kameraden in die Zukunft getragen wird. Mit 99 von 104 möglichen Stimmen wurde er für dieses Amt gewählt – eine außerordentliche Bestätigung“, ergänzt Senator Hinsen. Darüber hinaus dankte er dem ausscheidenden Detlef Radtke für seine engagierte Tätigkeit im Amt, die von Freundschaft, Loyalität und Kameradschaft geprägt war. „Sie haben auch auf Landesebene Verantwortung getragen und nachhaltige Impulse gegeben. Vieles, was Sie angestoßen haben, wird uns positiv in Erinnerung bleiben“, so Hinsen in seiner Ansprache. Nach der Vereidigung wurden sowohl dem Stadtwehrführer, als auch den drei neuen Wehrführern und dem stellvertretenden Wehrführer die amtlichen Urkunden ausgehändigt. KvD

 

Foto: Die neu vereidigen Wehrführer Torben Gotzel (v. li.) und Dennis Hedemann, der ausscheidende Stadtwehrführer Detlef Radtke, der neue Stadtwehrführer Sven Klempau, Walter Gaul, Senator Ludger Hinsen, sowie die Wehrführer Benjamin Kuipers und Marc Apitz nach der Vereidigung im Audienzsaal des Rathauses. © KvD

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.