Rettungswagen verunglückt

Ein Rettungswagen, der am Sonntag aus Mecklenburg kommend einen Patienten in ein Lübecker Krankenhaus bringen wollte, ist im Bereich der Kreuzung Kantstraße/Schlutuper Straße mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen.

Der Unfall passierte, als ein 53-jähriger Mecklenburger gegen 9.30 Uhr mit seinem Volvo offenbar bei „Grünlicht“ der dortigen Ampel in die Kreuzung einfuhr, um in Richtung Stadt zu fahren. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Rettungswagen, welcher mit Blaulicht und Signalhorn fuhr. Der Patient wurde mit einem angeforderten zweiten Rettungswagen weiter ins Krankenhaus gefahren. Der Kreuzungsbereich wurde für 15 Minuten gesperrt. Foto: Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.