Schwartauer Landstraße: Opel kollidiert mit Motorrad

Am Mittwochmittag ereignete sich in Lübeck St. Lorenz Nord ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer und seine Sozia schwer verletzt wurden.

Gegen 12.15 Uhr  befuhr ein 65-jähriger Lübecker mit seinem schwarzen Opel Meriva die Schwartauer Landstraße in Richtung Bad Schwartau, um im weiteren Verlauf nach links in die Helgolandstraße abzubiegen. Beim Abbiegen in die Helgolandstraße stieß der Lübecker im Kreuzungsbereich mit einem aus Richtung Bad Schwartau entgegenkommenden Motorrad zusammen. Bedingt durch den Aufprall wurde der 52-jährige Kawasakifahrer aus Ostholstein schwer verletzt. Seine 54-jährige Sozia erlitt ebenfalls schwere Verletzungen, Lebensgefahr kann für sie nach bisherigem Sachstand nicht ausgeschlossen werden.

Wirtschaftlicher Totalschaden an beiden Fahrzeugen

An den beteiligten Fahrzeugen entstand nach bisheriger Einschätzung wirtschaftlicher Totalschaden. Der nicht mehr fahrbereite Opel und das fahruntüchtige Motorrad wurden abgeschleppt. Die konkrete Unfallursache steht noch nicht fest. Auf Anordnung der Lübecker Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger damit beauftragt, Unfallhergang und Unfallursache zu ermitteln.

(Foto: Holger Kröger)

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.