Vereinsmeisterschaften der ATSV-Bogensparte

Bereits zum dritten Mal fanden jetzt die Vereinsmeisterschaften der ATSV- Bogensparte statt. Insgesamt gingen 26 Schützen an den Start, davon 13 Schüler und Jugendliche.

Am Morgen begannen die Altersklassen der Senioren sowie der Damen/Herren. Nach dem Einschießen konnten die Schützen zu Klängen von Queen zweimal zehn Passen mit je drei Pfeile abgeben, das entspricht möglichen 600 Ringen. Mit einer kurzen Pause waren die Schützen um 12 Uhr mit dem Wettkampf durch. Spannend wurde es am Nachmittag bei den Kindern und Jugendlichen. Vier Schüler C (bis zehn Jahre), drei Schüler B (zehn bis zwölf Jahre), ein Schüler A (13 bis 14 Jahre) sowie fünf Jugendliche (15-17 Jahre) gingen nach dem Einschießen um 14 Uhr an den Start. Hochkonzentriert und fokussiert haben selbst die Jüngsten ihre 60 Pfeile geschossen. Vereinsmeister in den jeweiligen Altersklassen wurden Jan-Henrik Bruhns (Schüler C) mit 431 Ringen, Noah Albrecht (Schüler B) mit 410 Ringen, Cara Treder (Schüler A) mit 424 Ringen und Svea Ulmer (Jugend) mit 454 Ringen. Übrigens: Wer am Bogensport interessiert ist, kann sich in der Erich-Kästner Halle mittwochs ab 19 Uhr und für Kinder und Jugendliche freitags ab 18 Uhr einen Eindruck verschaffen.

 

 

Foto: Bei den Vereinsmeisterschaften der Bogensparte des ATSV waren 26 Schützen am Start. © ATSV

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.