Richtfest für den Niendorfer Edeka Markt

Neuer Supermarkt soll noch vor Ostern 2018 eröffnet werden.

Vor ziemlich genau fünf Monaten hatte Investor Reimer Jens jr. zur Grundsteinlegung des neuen Edeka Jens Marktes in Niendorf geladen. Nun gab es erneut Grund zum Feiern, denn über dem angehenden Vollversorger wehte der Richtkranz. Wenn das Wetter mitspielt, soll der neue Edeka-Markt mit einer Verkaufsfläche von 1200 Quadratmetern, noch vor Ostern kommenden Jahres eröffnen. Hinzu kommen 100 Quadratmeter für eine Filiale der Bäckerei Puck. Insgesamt hat der Markt eine Fläche von 1900 Quadratmetern.

Niendorfer freuen sich auf Vollversorger vor Ort

„Von der Planung bis zum Richtfest war es ein jahrelanger Weg“, erinnerte Reimer Jens jr. an anfängliche Schwierigkeiten. Bei der Planung war es zu erheblichen Verzögerungen gekommen, da der Timmendorfer Bauausschuss anstelle des ursprünglich beschlossenen und fertig geplanten Parkdecks eine Tiefgarage verlangte. „Heute können wir voller Stolz den Rohbau präsentieren“, sieht Reimer Jens jr. positiv in die Zukunft. Eine Entwicklung, die auch von den Niendorfern begrüßt wird, die damit einen Vollversorger vor Ort bekommen.

Attraktiver Standort für Unternehmen, Wohnungen und Tourismus

„Das Gebäude, das hier errichtet wird, vermittelt schon jetzt den Eindruck, dass es Raum für jede Menge Vielfalt bietet“, freute sich Bürgermeisterin Hatice Kara beim Richtfest, „Es ist für uns als Kommune ein äußerst ‚freudiges Ereignis’, wenn sich eine Entwicklung vollzieht und ein Gewerbebetrieb sich hier niederlässt. Es zeigt: Wir sind als Standort für Unternehmen, als Wohngemeinde und Tourismusort attraktiv. Hier ist nicht nur die Lebensqualität hoch, hier gibt es auch attraktive Arbeitsplätze – und das ist sicherlich ein ganz ausschlaggebender Aspekt für die Lebensqualität in einer Gemeinde. Ich persönlich habe mich sehr darüber gefreut, dass die Verhandlungen zum Bau des Marktes hier in unserer Gemeinde so erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Ihre Arbeit hier in unserer Gemeinde werden wir auch weiterhin aufgeschlossen begleiten. Ich wünsche dem Edeka Jens Markt eine überaus erfolgreiche Zukunft.“ KG

 

Foto: Zimmermeister Rayk-Robert Wendland (von links), Bürgermeisterin Hatice Kara, Reimer Jens jr. und Hochbaumeister Peter Müller beim Richtfest des Edeka-Marktes Jens in Niendorf. © KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.