Shantychor spendet 1500 Euro

Benefizkonzert spielte Geld ein für Lübeck Hilfe für krebskranke Kinder. Das Benefizkonzert des Shantychores Timmendorfer Strand bildete zugleich das Saisonabschlusskonzert 2017.

90 Gäste waren in die Trinkkurhalle von Timmendorfer Strand gekommen, um maritimem Liedgut zu lauschen, das ihnen der Chor unter Leitung von Henning Rabe präsentierte. Die Sänger wurden von einer Combo begleitet. Alle Künstler traten unentgeltlich an diesem Abend auf. Nun überreichten Dietrich Fritz, der erste Vorsitzende des Chors und Chorleiter Henning Rabe gemeinsam 1500 Euro, die zu gleichen Teilen an Heidemarie Vesper, die Vorsitzende der Lübeck Hilfe für krebskranke Kinder e.V. und an Mechthild Piechulla, die erste Vorsitzende vom Kinderschutzbund Ostholstein gingen.

Spende geht an das Projekt 100 Familien in Not

„Wir verwenden die Spende für unser Projekt ,100 Familien in Not’. Fast ausnahmslos sind es Alleinerziehende oder von einem Krankheitsfall betroffene Familien, die einen Antrag stellen“, berichtet Mechthild Piechulla, „Dazu gehören auch kleine Wünsche, wie zum Beispiel der eines Mädchens, das gerne Gitarre spielen wollte. In einem anderen Fall haben wir geholfen, weil einem Kind die passende Brille fehlte.“ Und auch Heidemarie Vesper kann schon einen ganz konkreten Verwendungszweck benennen. „Wir möchten damit ein junges Mädchen unterstützen, das nach einer schweren Krebserkrankung nun zu einem Austausch nach Irland reisen möchte, um dort ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Schließlich hat die Betroffene durch ihre Krankheit sehr viel Unterricht in der Schule verpasst und möchte das nun wieder aufholen“, erklärt Heidemarie Vesper. KG

 

 

Foto: Mechthild Piechulla vom Kinderschutzbund Ostholstein und Heidemarie Vesper von der Lübeck Hilfe für krebskranke Kinder e.V. freuen sich über den Scheck in Höhe von 1500 Euro, der ihnen von Dietrich Fritz und Henning Rabe von Shantychor Timmendorfer Strand überreicht wurde. © KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.