Eschenburgpark: Zwei Buchen müssen weichen

Aufgrund eines Pilzbefalls mussten zwei große Buchen im Eschenburgpark in Lübeck St. Gertrud gefällt werden.

Betroffen von der Maßnahme waren eine rund 150 Jahre alte Rot-Buche sowie eine rund 100 Jahre alte Blut-Buche. Sie sind vom Riesenporling befallen. Dieser Pilz löst Absterbe-Erscheinungen im Wurzelbereich aus und beeinträchtigt die Stabilität der befallenen Bäume. Fruchtkörper des Pilzes sind meist im Endstadium des Befalls sichtbar, es besteht dann meist die Gefahr der Entwurzelung des Baumes. Wenn der Riesenporling gesichtet wird oder wenn auch nur der Verdacht besteht, sollte die Baumkontrolle unverzüglich informieren werden (Telefon 0451/ 122 6736), so der Bereich Stadtgrün und Verkehr. Es sei geplant die Bäume nachzupflanzen, da bereits der letzte Sturm „Sebastian“ Bäume umgeworfen hat. Ein Konzept muss allerdings noch erarbeitet werden.

 

Foto © Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.