Der Sieben-Türme-Kalender ist da

o: Lutz Roeßler FR Sieben Türme will ich sehen - Neuer Kalender 2018

Zwölf Ansichten der berühmten Lübecker Innenstadtkirchen führen durch das Jahr 2018.

Fotografiert hat die Motive Dr. Karen Meyer-Rebentisch. Markus Endreß (faszinovum branding & design) hat den Kalender gestaltet. Das Besondere: Es handelt sich um ein ehrenamtliches Projekt, in dem die Beteiligten auf ihre Honorare verzichtet haben. So können elf Euro pro verkauftem Kalender an „Sieben Türme will ich sehen“ gehen. Die Kampagne der Lübecker Innenstadtkirchen und des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg setzt sich für den Erhalt der Türme von St. Petri, St. Marien, St. Aegidien, St. Jakobi und dem Dom zu Lübeck ein.

Verkaufsstellen des Lübeck Kalenders

1000 Exemplare sind gedruckt. Sie werden an insgesamt 17 Stellen in Lübeck verkauft. Neben den Kirchenshops in St. Marien, St. Jakobi und St. Petri gibt es den Kalender zu 19,95 Euro in der Kirchenkanzlei des Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg, Bäckerstraße 3-5, sowie im Welcome-Center am Holstentor. Dank einer Kooperation mit dem Lübeck Management verkaufen zwölf Mitglieder den Sieben-Türme-Kalender in ihren Geschäften. Sie stehen außerdem Pate für ein Kalenderbild. Dieses stellen sie als großformatiges Bild unter Acrylglas in ihren Geschäftsräumen aus. Die Monatsmotive werden verlost. Wer mitmachen möchte, füllt vor Ort eine Teilnahmekarte aus, wirft diese bis zum 9. Dezember in eine Box. Die Übergabe der Bilder findet kurz vor Weihnachten statt. Weitere Info zur Kampagne gibt unter  www.sieben-tuerme-luebeck.de

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.