50 Jahre Rahlf: Festakt zum runden Firmenjubiläum

Firmengründer Erich Rahlf feierte mit Familie und über 100 Gästen das 50-jährige Betriebsjubiläum. (KG)

In feierlichem Rahmen und mit über 100 geladenen Gästen feierte Familie Rahlf in den Gewächshäusern des Familienunternehmens das 50. Jubiläum des Blumen- und Pflanzenmarktes Rahlf. Zu den Gästen gehörten unter anderem Landrat Reinhard Sager, Kreispräsident Ulrich Rüder, Bürgervorsteher Peter Nelle sowie Lieferanten, Kunden, Geschäftspartner, Freunde und Weggefährten. Einige der rund 100 Mitarbeiter des Blumen- und Pflanzenmarktes hatten für einen Tag die Gärtnerschürze an den Nagel gehängt, um das Catering für die Gäste zu übernehmen.

„50 Jahre einen Betrieb auf- und auszubauen und vor allem zu erhalten, bedeutet – besonders in der heutigen Zeit –, sich dauerhaften Herausforderungen zu stellen“, erklärte Wolfgang Rahlf. „Vor allem unseren Frauen haben wir viel zu verdanken. Sie hielten uns den Rücken frei. Sie kümmerten sich um Haushalt, zogen die Kinder groß und waren an manchen Tagen gewiss auch Prellbock, wenn etwas nicht wie vorgestellt lief. Kurz: Sie waren und sind unsere guten Seelen – sozusagen das familiäre Backoffice unseres Unternehmens.“ Stolz sind die Geschwister Werner und Wolfgang Rahlf und Margot Szogs auf ihre insgesamt sechs Kinder, die alle von sich aus entschieden haben, in die elterlichen Fußstapfen zu treten.

Besonderen Dank richtete Wolfgang Rahlf an seinen Vater, den Firmengründer Erich Rahlf: „Im gestandenen Mannesalter von 38 Jahren wagtest Du den Schritt in die Selbstständigkeit. Wenn Du das nicht gemacht hättest, wer weiß, wo wir alle heute arbeiten würden.“

Als Dank an die Mitarbeiter überreichte Andreas Rahlf, stellvertretend für alle Beschäftigten, Blumen an Inken Miersen. KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.