Herrnburg: Frau im Wald sexuell belästigt

In einem Wald bei Herrnburg ist eine 18-jährige Frau Opfer eines Sexualdeliktes geworden. Am vergangenen Freitag, 30. September, durchquerte die Frau gegen 16.40 Uhr ein Waldstück nahe der Straße Staunsfeld. Ein Mann, der einen Hund bei sich hatte, kam ihr entgegen, führte obszöne Gesten in ihre Richtung aus und ging ihr schließlich hinterher. Kurze Zeit später ergriff er sie und versuchte, sie in ein nahegelegenes Gebüsch zu ziehen. Als sich die Frau heftig zur Wehr setzte, konnte sie sich schließlich befreien und davonlaufen.

Die Polizei beschreibt den Mann so: Ca. 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß, sehr kurze hellblonde Haare. Er trug eine schwarze Hose. Der Hund des Mannes soll einem Golden Retreiver ähnlich gewesen sein und blondes Fell gehabt haben.

Zeugen werden dringend gebeten sich mit Hinweisen an das Polizeirevier Grevesmühlen unter der Telefonnummer 03881/720-0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

(Foto: Michael Heimann/Pixelio.de)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.